Krimi,  Kurzgeschichten

Mörderische Ostsee von Claudia Schmid

Wenn Zweie eine Reise tun, denn können sie was erleben. Besonders wenn es sich um Edelgard und Norbert Buchmann handelt. Die beiden, eigentlich besonders Edelgard, scheinen Kriminalfälle nur so anzuziehen. So gestaltet sich ihre Reise rund um die Ostsee entsprechend spannend. 11 Stationen und 11 Kriminalfälle. Sie starten in Stockholm und enden in Helsinki.

Es hat Spaß gebracht, diese Beiden, und streckenweise auch Sohn Julian und die Journalistin Marja, zu begleiten und so nicht nur ein bisschen was vom Baltikum kennenzulernen, dabei in Spannung zu schwelgen ohne selbst in Gefahr zu laufen, dahin gerafft zu werden. Denn das Leben in der Nähe von Edelgard und Norbert ist nicht ungefährlich.

Die Reisestationen sind sauber recherchiert, die Geschichten spannend, und auch, dass es nicht einfach 11 Kurzgeschichten waren, sondern dass die Autorin sich für einen Überbau entschieden hat, hat mir gefallen.

Karin Braun, Jahrgang 1957, geboren in Pinneberg. Karin Braun, floh die Kleinstadt schnell. Es folgten kurze Ausflüge in verschiedene Berufe, um schließlich beim Schreiben zu landen. Karin Braun lebt in Kiel und arbeitet als Autorin, Literaturbloggerin, Herausgeberin – kurz: sie macht was mit Büchern ... und mit Fotos.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.