Einfach schön,  Roman

Das Wanderkind – AUDE

Corinne erwartet Zwillinge, doch, nach der ersten Freude, der Schreck, eines der Kinder schrumpft förmlich, während das andere wächst und gedeiht. Eines der Kinder wird lebend auf die Welt kommen, eines tot geboren werden, prophezeit man ihr. Dann die Überraschung, beide Kinder leben. Doch während Hans, groß, stark und gesund ist, ist Benoit klein, schwächlich und kränkelt. Beide Jungen hängen aneinander und verbringen weite Teile ihrer Kindheit in einer nahezu symbiotischen Beziehung, die besonders Hans nach außen verteidigt. Benoit wird von seiner Familie und seinem Umfeld als der Schwächere empfunden. Wird, lange Zeit, als ein Kind mit verminderter Auffassungsgabe gesehen.

AUDE begleitet die beiden gleichen ungleichen Brüder und ihre Familie in diesem kurzen Buch bis ins Erwachsenenleben.

Es ist nicht nur die Geschichte dieser beiden Brüder, sondern auch die Geschichte einer Familie und ihrer oft fragilen Beziehungen untereinander. Die Autorin spürt den unterschwelligen Gefühlen mit großer Sensitivität nach. Die Bindung der Brüder, in der sich zeigt, dass der nach außen hin Starke und Laute, nicht wirklich der Stärkere ist, zeichnet sie genau so zart und liebevoll, wie sie klar die Kälte anspricht, mit der Hans sich und seinen Bruder von den anderen Familienmitgliedern abzuschirmen versucht. Doch Benoit, der nur der Kleine genannt wird, ist ein ganz Großer und ist in der Lage so manchen Bruch zu heilen und haltbare neue Verbindungen zu den anderen zu knüpfen.

Es ist eines der Bücher, die den Leser, die Leserin, tief in der Seele treffen und das man gerne wieder zur Hand nimmt.

Das Wanderkind von AUDE wurde aus dem kanadischen Französisch von Ina Böhme übersetzt.

Das Buch stand auf der Shortlist des Prix Ringuet.

Karin Braun, Jahrgang 1957, geboren in Pinneberg. Karin Braun, floh die Kleinstadt schnell. Es folgten kurze Ausflüge in verschiedene Berufe, um schließlich beim Schreiben zu landen. Karin Braun lebt in Kiel und arbeitet als Autorin, Literaturbloggerin, Herausgeberin – kurz: sie macht was mit Büchern ... und mit Fotos.

Ein Kommentar

  • Anneli

    Das hört sich nach einem sehr spannenden Thema an. Viele Dinge erweisen sich oft bei näherem Hinsehen völlig anders als der erste Augenschein an. Wie definiert sich Stärke, was bedeutet Zusammenhalt? Dieses Buch kommt auf jeden Fall auf meine Wunschliste. Vielen Dank für Ihre Rezension

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.